Nur kurze Zeit: 2 Sun Caps gratis zu jeder Bestellung! Nur solange der Vorrat reicht.

Bevor der Sommer losgeht: Das solltest du über deine Haut im Sommer wissen

Wird auch Zeit: So langsam werden die Tage wärmer, und die kurzen Klamotten trauen sich wieder aus dem Schrank. Aber Achtung: Wer sich jetzt einfach in die Sonne legt, riskiert eine böse Überraschung. Wir zeigen dir, worauf du achten musst.

 

Wenn im zweiten Drittel des Jahres der Sommer losgeht, hat die Haut meisten schon einiges hinter sich. Der Winter hat sie richtig gestresst: Die niedrigen Temperaturen verengen die Gefäße, die Durchblutung ist schlechter und die natürlichen Feuchtigkeitsspender laufen auf Sparflamme: Die Talgdrüsen der Haut haben ihre Produktion so gut wie runtergefahren. Die Haut ist oft trocken und spröde, und zu Beginn der warmen Sonnenzeit sehen wir fast so verknittert aus wie ein altes Foto aus einem lang vergangenen Urlaub.

 

DIE MACHT DER GEWÖHNUNG

Am besten gehen wir den Sommer also langsam an, zumindest was die UV-Strahlung angeht. Wir müssen unserer Haut erst wieder an die Sonne gewöhnen, um sie resistenter zu machen. Von Sonnenstudio-Besuchen zur Vorbereitung ist aber trotzdem abzuraten. In solchen Solarien kommen nur sogenannte UVA-Strahlen zum Einsatz, die vor allem den Hautalterungsprozess beschleunigen. UVB-Strahlen dagegen sorgen für eine sogenannte Lichtschwiele, also eine schützende Verdickung der Hornhaut. Solche Strahlen gibt es allerdings nur klassisch von oben, auf die altmodische Art. Deshalb empfiehlt es sich, erstmal nur kurz in die pralle Sonne zu hüpfen, und die Dosis dann allmählich zu steigern.

 

SONNENSCHUTZ VON INNEN

Und wie so vieles kann auch der Sonnenschutz mit der richtigen Ernährung befördert werden. Wer zum Beispiel auf rotes und oranges Gemüse setzt, verschafft sich einige nützliche Verbündete gegen den Sonnenbrand: Die sogenannten Carotine, sie stärken den natürlichen UV-Schild unserer Haut. Ganz oben auf der Helfer-Liste steht das sogenannte Beta-Carotin, in Form von Karotten, Aprikosen und reifen Tomaten. Wer damit auf einen ausreichenden Konsum von Vitamin A, C und E achtet, der gibt seinem Körper genug Munition, um gegen die berüchtigten freien Radikale vorzugehen: besonders reaktionsfreudige Moleküle, die sich durch UV-Licht bilden und Zellen schädigen können.

 

SONNENSCHUTZ VON AUSSEN

Bevor es dann losgeht mit dem Sonnenbaden, solltest du deiner Haut erstmal ein gründliches Peeling gönnen. Dadurch lösen sich alte Hautschuppen, und die Haut kann wieder strahlen. Wenn du anschließend noch eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor verwendest, schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe: du spendest deiner Haut Feuchtigkeit und schützt sie für den Anfang vor zu viel Sonnenlicht.

Wenn du dich dann richtig verwöhnen willst, kannst du auch zur Kosmetikerin gehen. Dort wird die Haut tiefengründig gereinigt und optimal auf die warme Jahreszeit vorbereitet: Mikrostrom macht‘s möglich. Diese geringen, kaum spürbaren elektrische Ströme werden im kosmetischen Bereich zur Hautverjüngung eingesetzt. Durch den Einsatz der niedrigen Amplituden-Impulse wird die Haut besonders effektiv mit bestimmten kosmetischen Produkten und Vitaminen versorgt, weil sie die Nährstoffe so auch in tiefere Hautschichten transportieren.

 

DAS GEWISSE EXTRA

Zu guter Letzt: Eine sinnvolle Ergänzung nicht nur zur Hautpflege ist übrigens Quickcap Sun, am besten kurz bevor es in die Sonne geht. Damit bereitest du dich optimal vor: Das enthaltene Lutein hilft dem Körper, die UV-Strahlen der Sonne besser zu absorbieren. Und die Vitamine C, A, D und E unterstützen bei oxidativem Stress der Haut, wenn sie dem Sonnenlicht ausgesetzt wird.

 

 

 

Kurz & Knapp

-      Vor dem ersten Sonnenbaden müssen wir unsere Haut erst wieder auf die Sonne vorbereiten

-      Durch die richtige Ernährung kannst du deinen Vitaminhaushalt wieder auf Vordermann bringen, um deine Haut von innen zu stärken

-      Die richtige Hautpflege tut ihr übriges: Sanfte Peelings, Tagescreme mit Lichtschutzfaktor oder eine Behandlung mit Mikrostrom machen die Haut fit für jedes strahlende Wetter.

Passende Artikel
Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren