Nur für kurze Zeit: 20% Rabatt auf Bundles und Refills (gilt für ausgewählte Sorten)

Lebensfreude Pur: Die Beauty-Trends für den Sommer

Sommer, Freiheit, pralles Leben – so langsam geht wieder was. Nach Monaten im Lockdown können wir uns wieder vorsichtig unter Leute wagen. Und dazu gehört natürlich der richtige Look. Aber falls du dich jetzt nur noch dunkel daran erinnern kannst, wofür diese Pinsel, Tuben und Tiegelchen in deinem Badezimmerschrank eigentlich gedacht waren – kein Problem. Hier sind die wichtigsten Tipps und Trends für dein Sommer-Makeup. 

 

Ganz allgemein gilt: In dieser Saison ist Natürlichkeit angesagt. Die meisten Leute sind froh, wieder andere Menschen treffen zu können. Kein Grund also für fingerdicke Kriegsbemalung. Leicht und frisch ist das Motto. Und das gelingt am besten mit Akzenten an den richtigen Stellen: Einfach die natürlichen Vorzüge unterstreichen. Dazu ein strahlendes Lächeln – perfekt.

 

 

GOLDENER GLANZ

Was ist die passende Farbe für einen sonnengetränkten Sommer? Richtig, Gold. Um dir diesen Glanz aufs Gesicht zu zaubern, brauchst du einen Highlighter. Der wirkt besonders gut, wenn du etwas vorgebräunt bist. Damit am besten dezent prominenten Stellen betonen, die ohnehin hervorstehen: also Wangenknochen, Brauenknochen und den Nasenrücken. Bei letzterem reicht auch nur die Spitze. Goldener Glanz macht sich aber auch gut in den Innenwinkeln deiner Augen. Vorsichtig mit dem Finger auftragen – dann wirkt der Blick wacher und strahlender. Zum Schluss noch etwas auf den sogenannten Amorbogen, also die Grenzlinie der Oberlippe. Kurz mit dem Highlighter abtupfen, das gibt dem Schwung der Lippe mehr Kontur.

 

VOLLE LIPPEN 

Stichwort Lippen: Die behandelst du am besten gesondert, um mehr Fülle zu erreichen. Auch das geht mit dem Highlighter. Einfach auf die Mitte der Unterlippe auftragen, das reicht schon. Einen noch besseren Effekt erzielst du mit Lipgloss, denn auch bei den Lippen ist Glanz in diesem Sommer besonders angesagt. Ein guter Gloss macht die Lippen nicht nur voller, sondern spendet auch Feuchtigkeit und pflegt sie mit Inhaltsstoffen wie Kakaobutter oder Arganöl.

 

STRAHLENDE AUGEN 

Deine Augen sollen im Sommer strahlen, und zwar abgestimmt auf den Glanz von Lippen und Gesicht. Lass aber grelle Farben und Glitter in der Schublade, setze lieber auf einen dezenten Schimmer. Tipp für etwas mehr Farbe: Verwende Lidschatten und Blush in sommerlichem Apricot. Dazu einfach orangefarbenen Blush auf die Wangen auftragen und dann mit einem kleinen Pinsel in der Lidfalte verteilen. Auf diese Weise entsteht ein einheitlicher, frischer Look.

 

SCHÖNE HAARE 

Bei der Wahl deiner Frisur solltest du ebenfalls ganz natürlich sein. Also nicht übertreiben, lieber betonen. Ideal sind einfache Flechtfrisuren, oder auch einzelne geflochtene Strähnen. Auch größere Flechtzöpfe sind schick und lassen sich sehr gut mit Sommerhüten kombinieren. Wer es besonders schlicht mag, der bindet einfach einen Pferdeschwanz. Sobald das Haargummi nicht mehr zu sehen ist, wirkt der Zopf sogar richtig elegant. Dazu einfach eine dünne Strähne um das Gummi wickeln und unauffällig mit ein paar Bobby Pins fixieren.

 

BUNTE NÄGEL 

Genau das Gegenteil von unauffällig sollten dagegen deine Nägel sein. Hier darfst du dich richtig austoben, Vielfarbigkeit ist hier das Gebot des Sommers. Wichtig ist allein die farbliche Abstimmung mit dem eigenen Typ und dem restlichen Look. Stell dir am besten eine eigene Kollektion zusammen, aus der du die nächsten Wochen auswählen kannst. Oder wechsle von Nagel zu Nagel die Farbe. Dabei musst du die Nagelflächen nicht komplett abdecken, sondern kannst dich aufs obere Drittel beschränken.

 

 

Kurz & Knapp

  • Nach den langen Monaten zuhause ist Natürlichkeit der angesagte Look des Sommers.
  • Betone dafür deine natürlichen Vorzüge mit goldenem, sommerlichem Glanz.
  • Setze farbliche Akzente bei deinen Nägeln.

 

Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren